• iracarolinneuling

Energetische Einflüsse zum Supermond/Vollmond am 14. Juni 2022



Du befindest dich im Umbruch und wünscht dir Klarheit für deine nächsten Schritte?


Du möchtest dich nachhaltig aus hinderlichen, oftmals übernommenen Mustern befreien, die dein Vorankommen blockieren und deinen Weg mit neu gewonnener Klarheit, in Liebe und Leichtigkeit gehen?


Ich bin für dich da.

Trau dich jetzt den nächsten Schritt in die innere Freiheit zu gehen und vereinbare über diese Webseite deine nachhaltig klärende Akasha Chronik Lesung inklusive effektiver energetischer Auflösungsarbeit mit mir.



Befreie dich und sprenge deine geistigen Grenzen!


Der Vollmond/Supermond am 14. Juni bringt stark befreiende Energien mit sich,

die uns auffordern bisherige, geistige Grenzen zu sprengen und unseren wahren Seelenweg zu gehen:


Durch seine Erdnähe intensivieren sich die Energien des Vollmondes und lassen starke Wandlungskräfte auf der Erde wirken:


Es geht um Freiheit, Wahrhaftigkeit, Sinnfindung und tiefe Erkenntnis darüber, wer wir wirklich sind und wohin es jetzt und in den kommenden Wochen gehen darf:


Tiefe Transformation und Wandlung rund um unsere übernommenen Wertvorstellungen und tief sitzenden Glaubensmuster, um unsere Werte, unseren Selbstwert und unsere Einstellung zu Besitz will in diesen Tagen geschehen.


Vom Chaos in die Ordnung finden


Immer mehr Umbrüche erleben wir im außen und wie nie zuvor ist es an der Zeit

zu überdenken, ob unsere bisherige Richtung noch stimmt und wo jetzt Erlösung und Erneuerung in unserer Innen- und Außenwelt geschehen darf:


So viel Altes haben wir übernommen und uns einst aus Loyalität gegenüber unserer Ursprungsfamilie und Ahnenreihe zu eigen gemacht, um unseren Platz im System zu sichern.

Jetzt dürfen wir tiefer blicken und erkennen, wo wir ein Erbe tragen, welches uns nicht mehr dient und unser Hineinwachsen in unsere wahre Bestimmung hemmt.


All das, was nicht mehr zu dir gehört oder nie wirklich dein eigenes war, kann jetzt zum Vorschein kommen und dir aufzeigen, wo es an der Zeit für Veränderungen und Vollendung eines alten Zyklus ist:


Dabei liegen besonders Themen im kollektiven Raum, die uns aufzeigen, wo wir unsere Wahrheit und unseren authentischen Selbstausdruck bisher noch verleugnet haben und es an der Zeit ist, unsere eigene Herzensstimme zu befreien.


Dort, wo unsere wahre Kraft und Größe durch Fremdanforderungen unterdrückt wurde, möchte nun durch bewusstes Hinsehen und Fühlen Heilung geschehen.


Ein neuer Zyklus beginnt


Mit dem Vollmond/ Supermond am 14. Juni neigt sich die erste Hälfte des Jahres dem Ende zu. Es ist nun Zeit für eine Bestandsaufnahme und des Erforschens, wohin es unsere Seele zieht und wo Veränderung für unser Wachstum nötig ist:


Widersprüche zwischen äußeren Anforderungen und unseren wahren Bedürfnissen können uns bewusst werden in diesen Tagen. Eine tiefe Sehnsucht nach Zugehörigkeit, Sinnhaftigkeit und der höheren Wahrheit kann sich melden in diesen Tagen und uns aufzeigen, in welchen Lebensbereichen unsere Außenwelt noch nicht ganz im Einklang mit unseren wahren Bedürfnissen steht und Wandlung geschehen darf.


Es ist ein guter Zeitpunkt sich der eigenen Bedürfnisse bewusst zu werden und in Vollendung zu bringen, was zu eng geworden ist und jetzt verabschiedet werden darf.

Somit möchte ein alter Zyklus zu Ende gehen und Freiraum geschaffen werden für Wachstum, Ausdehnung und die Stimme unserer Seele:


Auf diesem Wege möchten unsere spirituellen Fähigkeiten gestärkt und gefördert werden, sowie unsere einzigartigen Gaben, die unserem Leben Sinn geben und dazu beitragen unseren göttlichen Beitrag im Großen und Ganzen zu leisten.


Es ist an der Zeit wieder voll und ganz unserer höheren Führung zu vertrauen und all das zu erkenne und zu erlösen, was uns jemals vom Weg abbrachte.

Jetzt ist unsere Zeit!


Mögen deine Tage erfüllend und befreiend sein und du deine Wahrheit leben.


Weiterführende Fragen zum Vollmond/ Supermond:


- Wie steht es um mein Welt- und Selbstbild?

- Und was möchte ich stattdessen über mich und die Welt glauben?

- Wie sinnerfüllt nehme ich mein Leben wahr, auf einer Skala von 1-10?

- Und wo darf jetzt Veränderung geschehen?

- Was gibt mir Halt und stärkt meinen Glauben an einen höheren Sinn?

- Wer oder was inspiriert mich und von wem kann ich lernen?

- Was können andere von mir lernen, wo kann ich Vorbild sein?

- Und wie kann ich meine Gaben sinnstiftend in die Welt einbringen?

- Welche Kurse, Bücher, spirituellen Lehrer, Berater helfen mir?

- Wie und wo möchte ich mich weiterbilden, meine Fähigkeiten erweitern?

- Wie viel Zeit am Tag nehme ich mir für Innenschau/ meine spirituelle Entfaltung?

- Wie erfüllend haben sich die ersten 6 Monate 2022 entwickelt?

- Und wo/ in welchen Lebensbereichen darf jetzt Veränderung geschehen?



Was uns diese Tage dient:


- Reflexion und Rückschau auf die letzten 6 Monate

- Bewusste Entscheidung zur Kurskorrektur, dort wo Veränderung geschehen darf

- Unsere Werte hinterfragen und unser Selbst und Weltbild erforschen

- Uns mit philosophischen und spirituellen Fragen beschäftigen

- Sinnfindung durch Bewusstwerdung, unserer Gaben und dem, was uns erfüllt

- unseren natürlichen, spontanen Impulsen der Freude folgen

- Visionsbildung und Ziele setzen für die kommenden 6 Monate

- Limitierende Glaubenssätze hinterfragen

- In unsere spirituelle Entwicklung investieren (durch Meditation, Bücher, spirituelle Beratungen etc...)

- Unseren geistigen Horizont weiten, durch das bewusste Einlassen auf neue Erfahrungen

- Weltoffen sein, etwas Neues ausprobieren


Chancen und Herausforderungen um die Vollmondtage


- Sinnlosigkeit durch Hinwendung an unsere Gaben in Sinnhaftigkeit transformieren

- Kleingeistiges Denken erkennen und hinterfragen

- Loyalitätskonflikte um übernommen Werte erkennen und erlösen

- Neue Ziele setzen und Visionen entwickeln

- Freiraum schaffen für unsere wahren Werte und Gaben

- Unsere Beziehung zu Gott klären und stärken

- Den Unterschied zwischen religiösen Prägungen und wahrhaftiger Spiritualität erkennen und negative Weltbilder (Erbsünde etc...) heilen.

- Die eigene Schöpferkraft stärken, durch Selbstverantwortung und bewusste, sinnhafte Lebensgestaltung


1 visualización0 comentarios