top of page
Buscar
  • iracarolinneuling

Energetische Einflüsse für den Monat April 2023



✨Du wünschst dir Klarheit für deine nächsten Schritte, in der Liebe, im Job, für deine persönliche Entwicklung oder einen anderen Lebensbereich und möchtest dich nachhaltig aus destruktiven Mustern und Lasten der Vergangenheit und Gegenwart befreien?

🎁 Dann mach dir selbst ein Geschenk:

Erlaube dir, dass es deutlich leichter und freier für dich wird!

Nutze die stark richtungsweisenden Energien des Aprils und buche jetzt deine klärende Akasha Chronik Lesung inklusive effektiver Auflösungsarbeit oder deine bereinigende Transformations-Session mit mir.


Erhebe dich in deine Größe!


Große Unruhen und Umbrüche liegen im kollektiven Feld im Monat April:

Es wird geordnet, geprüft und umgewälzt.

Es wird geprüft, wo die Menschheit und jeder Einzelne steht und in welche Richtung es weitergehen darf:


So ist der Monat April ein richtungsweisender Monat, der unsere klare Ausrichtung und unseren Einsatz erfordert, Verantwortung für unser Leben zu übernehmen.


Wichtige Entscheidungen wollen getroffen werden und die Aufbruchsenergie drängt uns, alte Muster hinter uns zu lassen und weiterzugehen.



Wachstum und Wandlung:


Tiefe Transformationsprozesse können angestoßen werden in den kommenden Wochen:

Es geht um innere Befreiung und Wandlung alter Denkstrukturen und das Überdenken unserer Werte:


Was hat noch Bestand? Wo ist umdenken gefragt und wo sind wir bisher noch fremden Werten und Erwartungen gefolgt?


Unser Denken wird in die Tiefe gerichtet und alles, was unserem Wachstum noch entgegensteht, uns begrenzt und an der Neuausrichtung hindert, kann auf diesem Wege ins Bewusstsein drängen.


Unser Zugang zu bisher unbewusste Mustern ist erhöht und wir sind aufgefordert unsere Konflikte zwischen Freiheitsdrang und Sicherheit, Innovation und dem Festhalten an vertrauten Prinzipien zu durchschauen.


So können sich in diesem Zusammenhang noch einmal Existenz- und Versorgungsängste zeigen und wir dürfen uns mit den Themen rund um Urvertrauen und Loslassen beschäftigen. Auf diesem Wege können wir erkennen, wo wir noch zu sehr an der Materie anhaften oder unseren Umgang mit unseren Ressourcen uns bisher noch eine kompensatorische Scheinsicherheit gab.


Den inneren Schöpfer befreien


Zum Vollmond am 6. April öffnet sich ein kraftvolles Tor der Heilung:

Altes, verdrängtes möchte noch einmal angeschaut werden und drängt an die Oberfläche, um wahrgenommen zu werden und in Transformation zu gehen.


Bisher unterdrückte Tabuthemen rund um (übernommene) Schuld, Loyalitätskonflikte und Abhängigkeitskonflikte möchten in Erlösung gehen und Räume öffnen, für neue Wege. Es ist jetzt Zeit aktiv unsere Heilprozesse zu unterstützen, indem wir Verantwortung für unser Denken, Fühlen und Handeln übernehmen.


Das Gleichgewicht zwischen gesunder Selbstdurchsetzung und der Berücksichtigung der Bedürfnisse unseres nahen Umfeldes möchte hergestellt werden.


Dabei kann uns bewusst werden, welche Verletzungen uns bisher gehindert haben, konstruktiv für uns einzustehen und wo wir je nach unseren individuellen Anlagen zu Selbstverrat oder auch zu überschießenden Reaktionen und Rücksichtslosigkeit neigen.


So geht es auch darum, uns aus Opferhaltung zu befreien und uns als bewusste Schöpfer unseres Lebens anzunehmen.


Zwischen Schattenarbeit und innerer Befreiung

Ein schicksalhafter Neumond inklusive Sonnenfinsternis zeigt sich am 20.04. am Himmel:

Finsternisse stehen immer im Zeichen des Wandels und der karmischer Ablösung.


Gegensätzliche Energien knallen aufeinander zu diesem spannungsgeladenem Neumond:

Kollektiv gesehen geht es um Machtkämpfe, eine Verschiebung der Machtverhältnisse und das aufeinander prallen gegensätzlicher Interessen.


Wir dürfen in diesen Tagen darauf achten, uns nicht in Drama zu verstricken.


Unsere natürliche Durchsetzungskraft darf konstruktiv gebündelt werden, um uns über einschränkende Strukturen und Fremdanforderungen zu erheben.


Dabei dürfen wir mit bedacht vorangehen und sollten Kurzschlussreaktionen vermeiden.


Schattenarbeit und die Auseinandersetzung mit unseren inneren Konflikten ist nun gefragt.

Es ist eine Zeit des Erforschens, was uns innerlich antreibt und aus welcher Motivation heraus wir handeln:


So können wir diese Zeit auch nutzen, um herauszufinden, wie wir unseren Beitrag im Großen und Ganzen leisten wollen, ohne über unsere eigenen Bedürfnisse zu verleugnen.


Es geht jetzt darum, nicht wild und unüberlegt ach vorne zu preschen, sondern Struktur und Erdung in unsere Vorhaben zu bringen und den Nährboden für Veränderungen zu schaffen.

Blinde Flecken können erkannt werden und durch bewusstes Hinsehen in Heilung gehen.


Im Gesamtbild zeigt sich der April wechselhaft, explosiv, erneuernd, dynamisch, sprunghaft und nach vorne strebend. Wer bereit ist, über seinen Schatten zu springen, kann viel Neues in Bewegung bringen und hat die Chance sich über seine bisherigen Muster erheben.


Möge dein Monat April weiterführend und klärend sein.

Von Herzen,

deine Ira-Carolin


Weiterführende Fragen für den Monat April:

- Wo darf bewusste Veränderung und Neuausrichtung geschehen? - Wie sehr lebe ich im Einklang mit meinen Werten? - In einer Skala von 1 bis 10: Wie steht es um meine Erdung? - Wo neige ich zu Impulsivität? - Und wo halte ich mich noch zurück? - Wie wahrhaftig kommuniziere ich? - Und wo fühle ich mich durch mein Umfeld manipuliert? - Welche inneren Konflikte und Kämpfe hindern mich am Weitergehen? - Und was davon gehört wirklich zu mir? Was uns im April dient:

- Neues starten - Aktiv werden, unser Leben selbst in die Hand nehmen - Projekte voranbringen und auf stabilen Boden bringen - Erdung, Achtsamkeit und Impulskontrolle - Unsere wahren Beweggründe erforschen

Chancen und Herausforderungen für den Monat April: - Neue Ideen und Visionen umsetzen - Gegensätzliches in Einklang bringen/ In die Mitte finden - Schattenarbeit und innere Konflikte erlösen - Machtkämpfe enttarnen und unbewusste Boykottprogramme aufdecken - Selbstermächtigung und Erlösung aus Passivität - Richtungswechsel, Wandel und Kurskorrektur

2 visualizaciones0 comentarios

Комментарии


bottom of page